Akupunktur Header 1024x400
  • Akupunkturbehandlung

    Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie geht von der Lebensenergie des Körpers aus, die auf definierten Meridianen zirkuliert und einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen hat. Ein gestörter Energiefluss wird für Erkrankungen verantwortlich gemacht und soll durch gezielte Stimulation einzelner auf den Meridianen liegender Punkte ausgeglichen werden. Die Akupunktur leistet einen wertvollen Beitrag bei

    • Gelenk- oder Rückenschmerzen
    • Kopfschmerzen und vegetativer Überbeanspruchung
    • der Begleittherapie zum Nikotin- und Alkoholentzug (Ohrakupunktur nach Noack)
  • Arthrose-Management AMP

    Das AMP (Arthrose-Management-Programm) bringt Patienten mit Knieschmerzen aufgrund von Verschleiß des Knorpels oder der Kniescheibe einen deutlichen Gewinn an Lebensqualität. Schmerzen werden gelindert, Entzündungen werden reduziert und Muskelverspannungen lösen sich.

    Häufig kann mit dem AMP eine Knieoperation vermieden oder hinausgezögert werden.

    Das AMP integriert den homöopathischen Ansatz und die schulmedizinische Schmerztherapie.

  • Doppler-Unteruchungen

    Die Doppler- bzw. Duplex-Sonografie ist eine spezielle Ultraschall-Untersuchung, mit der die Fließgeschwindigkeit des Blutes in den Gefäßen (Arterien und Venen) gemessen wird. So lassen sich Gefäßverengungen in den Arterien und Klappenschwächen und -verschlüsse in den Venen aufdecken. Wir führen Doppler-Untersuchungen durch für

    • Becken- und Beinschlagadern
    • Becken- und Beinvenen
    • Halsschlagadern
    • Bauchaorta
  • Hormonstatus Frau + Mann

    Über eine spezielle Blutanalyse werden die absolute Menge und das Verhältnis der Hormone zueinander untersucht. Da Hormone zentrale Steuerungselemente des menschlichen Körpers sind, stellt diese Untersuchung einen wichtigen Schlüssel für die Diagnose und Therapie von Erkrankungen oder auch körperlichem Unbehagen dar.

    Ist der Hormonhaushalt im Ungleichgewicht, kann sich dies z. B. in schwindender körperlicher Leistungsfähigkeit, Muskel- und Knochenschwäche, Libidoverlust, Unwohlsein und Müdigkeit äußern.

  • Immun- und Vitalkuren

    Als Teil der sanften Medizin sind Immun- und Vitalkuren ein wichtiger Baustein der “Hilfe zur Selbsthilfe”.

    So kann ein beginnender Infekt schneller und weniger belastend durchgestanden werden, so dass Krankheitstage vermieden oder reduziert werden. Dies ist besonders hilfreich, wenn man sich ein Fehlen in der Schule oder im Beruf nicht erlauben kann.

    Homöopathische Kuren bieten einen guten Ansatz , um aus dem “Teufelskreis” von Müdigkeit und Erschöpfung sowie Gereiztheit oder Konzentrationsschwäche herauszufinden.

    Dies sind nur Beispiele für die positive Beeinflussung des Wohlbefindens durch individuelle  Stärkungsbehandlungen. Bitte sprechen Sie uns mit Ihrer speziellen Fragestellung an.

  • Laborstatus

    Mit gezielten Blutanalysen können Leiden aufgedeckt bzw. Risiken erkannt werden. Bei einem zweiten Termin besprechen wir die Ergebnisse der Untersuchung ausführlich und erarbeiten ggf. notwendige Therapien oder empfehlenswerte stärkende Vorsorgemaßnahmen.

  • PSA Wert

    Durch die Bestimmung des PSA-Werts beim Mann erhält man auf schonende Art und Weise wertvolle Hinweise auf Erkrankungen der Prostata. Durch diese Screening-Untersuchung können Entzündungen oder Krebserkrankungen der Prostata frühzeitig erkannt werden.

  • Pulswellenanalyse

    Die Pulswellenanalyse ist ein wichtiger Indikator zur Früherkennung der häufigsten Risikoerkrankungen überhaupt, des Bluthochdrucks und der Gefäßverkalkung. Die Untersuchung wird oszillografisch, d. h. mit einem speziellen Blutdruckmessgerät durchgeführt. Dabei wird die Pulswellengeschwindigkeit bestimmt, die Rückschlüsse auf die Elastizität der Blutgefäße erlaubt.

    Jeder Puls besteht aus zwei Pulswellen. Die erste ist die Fortleitung der Druckwelle des Herzschlages. Eine zweite Druckwelle entsteht, weil die Pulswelle beim Übergang der großen in die kleinen Blutgefäße reflektiert wird. Den Druckunterschied zwischen den beiden Wellen bezeichnet man als Augmentation. Aus dem Verlauf der Pulswellen errechnet der Computer den Augmentationsindex, der eine Aussage über das Herz-Kreislauf-Risiko ermöglicht.

  • Verödungsbehandlung von Krampfadern

    Die Sklerotherapie (Verödung) ist eine ausgesprochen ausgereifte, hochwirksame und komplikationsarme Therapie zur Behandlung von Krampfadern. Neben den positiven kosmetischen Effekten kann eine Verödungsbehandlung die Funktion Ihres Venensystems verbessern und eine risikoreichere Operation ersetzen bzw. ergänzen. Ob eine Verödung von Krampfadern bei Ihnen angezeigt ist, klären wir mit gezielten Untersuchungen im Vorfeld.

  • Versicherungsuntersuchungen

    Viele Lebens-, Renten- und Krankenversicherungen verlangen spezielle Gesundheitschecks vor Vertragsabschluss. Mit diesen Untersuchungen können Sie uns beauftragen.